Category archive - Allgemein

Beauty Expert Network konstituiert sich

Acht Fachleute, ein neues Netzwerk: das Beauty Expert Network (BEN) geht nun in Düsseldorf an den Start.
Die Initiatoren und Gründer Frank J. Schnitzler, Heide Kuhn-Winkler, Jan H. Schnitzler und ich sind langjährige Insider der Beautybranche; wir kennen die Wünsche, den Bedarf und die Anforderungen dieser schnelllebigen Branche sehr genau. Read more

Natürlicher Luxus – Die Mit-Kreation einer neuen Marke

En vogue ist im Moment die Entwicklung von Produkten, die sich durch den Einbau von natürlichen oder naturnahen Rohstoffen auszeichnen: sowohl im kosmetischen als auch parfümistischen Bereich wird auf die Vermarktung grüner, ethisch motivierter Inhalte Wert gelegt. Dies ist zunehmend der Fall im Bereich vieler weit distribuierter Premiummarken, aber vor allem in der Nische gegeben, die eine hohe Toleranz von Besonderheit und Andersartigkeit gewährt. Die entsprechenden Marken weisen in ihrer brand equity gerade diesen Sachverhalt als Alleinstellungsmerkmal aus. Read more

New book available now

Parallel to my current projects in the perfume and cosmetics industry, I also publish credentials of my academic work. Very recently, the book on “Brands and Branding Geographies”, edited by Prof. Dr. Andy Pike (Newcastle University) and published by Edward Elgar, came out. In Chapter 8 on “Sensing brands, branding scents: on perfume creation in the fragrance industry”, I analyze and characterize creative practices of knowing in the international fragrance industry in their specific geographies. Read more

Be real! Value creation through authenticity

Recently, I discussed in the article about slow perfume (which was also recognized elsewhere) the idea that perfume creations can – in consideration of their timely constitution and long-term continuity – be thought of as valuable individual goods instead of accelerated mass products. This idea is based on several components.

One basic component is the facet of authenticity. Authenticity is extremely relevant in the case of multiple other products and groups of products that demand well-trained capacities in explaining and presenting those goods. Read more

Be real! Wertschöpfung durch Authentizität

Die von mir kürzlich als „slow perfume“ dargestellte und anderswo aufgegriffene Überlegung, Parfumkreationen vor dem Hintergrund der zeitlichen Konstitution und langfristigen Kontinuität nicht als beschleunigtes Massengut zu verstehen, sondern als wertiges Individualgut, basiert auf verschiedenen Basiskomponenten.

Eine elementare Komponente ist dabei die Facette der Authentizität, die im Übrigen auch bei vielen anderen exklärungs- und präsentationsintensiven Produkten und Produktgruppen eine wichtige Rolle spielt. Authentizität ist ein vielschichtig diskutierter Begriff. Authentizität ist zugleich Input, Output und Antriebsstoff im sozialen Gefüge zwischen Produktion, Distribution und Konsumption. Read more